img 0211 / 498 46 26
img info@garten-unterberg.de
img gARTen • Melanie Unterberg • Mauerstraße 10 • 40477 Düsseldorf, NRW
Gartentipps
30. Oktober

2018

IMG_1342

Pflanztip des Monats für schattige Gärten Chasmanthium latifolium – Plattährengras

Mein neues Lieblingsgras ist das Plattährengras.

Es fällt besonders durch seinen hübschen Blütenschmuck auf. An bogig überhängenden Halmen hängen „platte“ Blütenähren, die im Aufblühen rosa getönt sind, um dann in einen warmen Kupferton überzugehen. Das ebenfalls überhängende, bambusartige Laub ist frischgrün und färbt sich zum Herbst hin goldgelb.
Plattährengras ist im östlichen Nordamerika heimisch, liebt locker-humosen, relativ nährstoffreichen Boden und gedeiht auch im Halbschatten bestens. Das Gras wächst horstig und kann gut mit klassischen Beetstauden wie Storchschnabel und Purpurglöckchen kombiniert werden, genauso aber auch mit Schatten tolerierenden Stauden wie z.B. Silberkerzen, Wachsglocken oder Herbstanemonen.
Die auffälligen Blüten sind in der Vase lange haltbar und auch für Trockenblumenarragements super geeignet.