img 0211 / 498 46 26
img info@garten-unterberg.de
img gARTen • Melanie Unterberg • Mauerstraße 10 • 40477 Düsseldorf, NRW
Gartentipps
1. Oktober

2016

bild-oktober-545x262

Wasserschale aus Cor-Ten-Stahl

Viele die mich kennen, wissen dass ich gerne bei jeder Gartengestaltung eine Wasser- oder Feuerschale aus Cor-Ten-Stahl empfehle.

Warum eine Wasser- oder Feuerschale?
Weil die Schalen so einfach zu „installieren“ sind: Hinstellen – Fertig.
Im Gegensatz zum Wasserbecken, das einmal seinen Platz hat und immer an Ort und Stelle bleibt, kann man die Schale jederzeit woanders hinstellen ohne den geringsten Aufwand. So hat man immer neue Perspektiven und ein „neues Bild“ im Garten.

Warum Cor-Ten-Stahl?
COR-TEN-Stahl bildet auf der Oberfläche durch Verwitterung, unter der eigentlichen Rostschicht eine besonders dichte Sperrschicht aus festhaftenden Sulfaten, welche die Schale vor weiterer Korrosion schützt. Wetterfester Baustahl kann als ökologisches Material klassifiziert werden. Er hat eine überdurchschnittlich hohe Lebensdauer, braucht nicht lackiert zu werden und ist vollständig recyclebar.

Algen? Patina?
Des weiteren bilden sich KEINE Algen im Becken – das ist Vergangenheit.

Die Schale reinigt sich selbst!

Bei der Herstellung der Rohstahl-Tafeln und Verarbeitung ist auf der Oberfläche noch keine Patina ausgebildet, die Schale ist edelstahlfarben. Die rostige Patina bildet sich erst durch natürliche Witterungsverhältnisse. Die Ausbildung der optisch ansprechenden Oberfläche beginnt nach 2 Wochen und ist erst nach 1,5 bis 3 Jahren abgeschlossen. Wichtig bei der Bildung der Sperrschicht ist der Wechsel zwischen feuchter und trockener Witterung. Gibt es Oberflächenbereiche, die nicht dieser Witterung ausgesetzt sind, so erfolgt dort auch keine Ausbildung der lebendigen Edelrost-Patina.

Beitrag teilen:

Noch keine Kommentare!

Leave a Comment